01.12.2017 – Die Fettverbrennung verbessern (Vlamax)

In meinem Bericht von der letzten Leistungsdiagnostik habe ich die Wichtigkeit der Fettverbrennung und den Parameter Vlamax angesprochen.

Hier wie versprochen ein paar weitere Info‘s dazu:

Wie im letzten Beitrag schon erwähnt verläuft die Kohlenhydrate- und Fettverbrennung bis zu einem bestimmten Punkt , der anaeroben Schwelle , immer parallel ab. Die Fettverbrennung startet nicht erst wie viele denken ab einer bestimmten Zeit (z.b. 60min) , sondern mehr oder weniger sofort.
In welchem Verhältnis (Fett zu Kohlenhydrate) die 2 Energiegewinnungswege ablaufen ist aber bei Personen sehr unterschiedlich.
Gut trainierte Ausdauersportler verwenden bei identischer oder sogar höherer Leistung mehr Fette als Energielieferant als untrainierte.
Untrainierte verwenden fast ausschließlich den Kohlenhydratstoffwechsel zur Energiegewinnung. Was dies für Nachteile hat habe ich im letzten Beitrag angesprochen.

Für Ausdauerevents welche 24 Stunden oder länger andauern ist eine top trainierte Fettverbrennung ein sehr wichtiger Parameter in der Formel zum Erfolg!

Wie kann man denn die Fettverbrennung verbessern?
Durch gezieltes Training und Ernährung.

Man kann den Körper dazu bringen effektiver Fett zu verbrennen indem man mit so gut wie leeren Kohlenhydratspeichern trainiert und ihn so „zwingt“ im größeren Verhältnis auf den Fettstoffwechsel zu springen.
(Wichtig ist hier zu erwähnen dass hiermit „nicht unbedingt „ nüchtern Training gemeint ist! Dies hat u.a. ein anderes Trainingsziel und ist mit Vorsicht zu genießen )

Hier ein Beispiel von meinem heutigen Tag bzgl. Ernährung und Training mit dem Ziel u.a. die Fettverbrennung zu optimieren:

Frühstück:
Magerquark mit Nüssen

Mittag:
Großer Teller Brokkoli mit Putenfilet, Salat mit Chili und Olivenöl.

Nachmittag (30 min vor dem Training):
MCT Eiweiß-shake (20g Whey Protein Pulver ohne KH, 1 EL MCT Öl, 1 EL Schlagsahne, 1 Espresso, 1 Prise Zimt + Curcuma )
—> MCT Öl ist ein Fett welches direkt verstoffwechselt wird und daher dias Fettverbrennungs Training fördert)

Training:
2 Std. Rad in mittleren bis oberen G1 Bereich, gefolgt von
30min Dauerlauf.

Abend:
Kohlenhydrate :Süsskartoffeln, Kräuter-Quark und Gemüse und Salat und ein paar Belohnungsplätzchen 

Gesteigert/intensiviert wird dieses Training in den nächsten Wichen indem am Abend vorher durch intensive Intervalle die KH Speicher geleert werden, und anschließend auf Kohlenhydrate verzichtet wird.
Am Morgen dann ohne Kohlenhydrate trainieren , bei welchem G2 oder K3 Intervalle eingebaut werden.

Wichtig: Dies muss langsam angegangen werden! Und zur Sicherheit immer ein Notriegel dabei haben falls der Hungerast kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.